top of page

Gefahrgutbeauftragte

Allgemeines

Ein Unternehmen, das mit gefährlichen Gütern umgeht, hat eine hohe Verantwortung für die Sicherheit von Mitarbeitern, Anwohnern und Umwelt. Es ist wichtig, dass das Unternehmen alle Vorschriften und Regelungen einhält, um Risiken und Unfälle zu minimieren. Um dies sicherzustellen, gibt es national und international Gesetze und Vorschriften, die den Umgang mit Gefahrgut regeln.

Zielgruppe

Wer benötigt einen Gefahrgutbeauftragten?

Wenn ein Unternehmen Gefahrgut transportiert, herstellt oder lagert und die dafür geltenden Schwellenwerte überschreitet, ist die Bestellung eines externen Gefahrgutbeauftragten gesetzlich vorgeschrieben. Der externe Gefahrgutbeauftragte verfügt über spezialisiertes Fachwissen im Umgang mit Gefahrgut und unterstützt das Unternehmen bei der Einhaltung der Vorschriften und Regelungen. Er kann helfen, Gefahrenquellen zu identifizieren, Risiken zu minimieren und Unfälle zu vermeiden.

Vorteile

Die Vorteile eines externen Gefahrgutbeauftragten liegen auch darin, dass er das Unternehmen von administrativen Aufgaben entlastet und dafür sorgt, dass alle geforderten Dokumentationen und Berichte ordnungsgemäß erstellt werden. Darüber hinaus kann er Schulungen und Sensibilisierungen für die Mitarbeiter des Unternehmens im Umgang mit Gefahrgut durchführen.

Was wir bieten!

Die KaSB GmbH bietet professionelle Dienstleistungen im Bereich Gefahrgutmanagement an und kann als externer Gefahrgutbeauftragter fungieren. Die Leistungen umfassen die Identifikation von Gefahrenquellen, die Erstellung von Gefahrgutdokumentationen sowie die Beratung bei der Planung und Umsetzung von Transporten mit Gefahrgut.

Es ist wichtig zu betonen, dass jeder, der an der "Beförderung gefährlicher Güter" beteiligt ist, einen Gefahrgutbeauftragten benötigt - mit wenigen Ausnahmen. Der Begriff "Beförderung" bezieht sich in diesem Kontext nicht nur auf den eigentlichen Transport, sondern umfasst den gesamten Prozess, einschließlich Beauftragung des Transports, Verpackung, Verladung, tatsächlicher Transport, Entladung und Empfang. Hierbei gehen wir insbesondere auf die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens ein.

Die Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten variiert je nach Art und Menge der beförderten Güter. Sofern keine Ausnahme besteht, muss jeder Beteiligte an der Beförderung gefährlicher Güter einen Gefahrgutbeauftragten bestellen, um die Sicherheit im Umgang mit diesen Gütern zu gewährleisten. Ein externer Gefahrgutbeauftragter kann daher ein wichtiger Partner für Unternehmen sein, um eine sichere und rechtskonforme Handhabung von Gefahrgut zu gewährleisten.

bottom of page